Täterschmiede Zaubertrank

from by Start A Fire

/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.

      €1 EUR  or more

     

lyrics

»Komm an, komm endlich an.«
Ein Wort, ein Bild, ein Einstieg.
Simultan ins Haus, in dem wir wohnen.
Vorbei am Cortex, »Hallo Neuronen«.
Und es kommt an, ja, es kommt an.
Rezeption im Rausch und ihr seid alle hier.
Dort wo die Sprache nicht mehr wert ist,
als der Nutzen, den sie birgt, dort will ich sein.
Dort will ich bleiben bis zum Schluss,
will leben, mich verlieren, und für immer endlos sein.
Auf der Flucht vor Unheil.
Auf der Flucht vor der Welt.
Auf der Flucht vor Vergangenheit.
Auf der Flucht vor uns selbst.
Und das Kerbholz brennt jetzt lichterloh.
Vergessen sind die Zeiten,
als Lug und Trug das Abendmahl war’n
– die Opfer sich aufreihten.
Wo Fensterscheiben fehlen dürfen
und Fassaden farbig sind, dort will ich sein.
Dort will ich bleiben bis zum Schluss,
will leben, mich verlieren, und für immer endlos sein.
Und Sonnenstrahlen brechen durch,
sie treiben uns aufs Feld hinaus.
Umarmt, geküsst, geliebt und dann
die Toten klammheimlich verbrannt.
»Nimm dir die Zeit und nicht das Leben.«
Mein Kopf zerplatzt und Gold läuft aus.
Läuft auf all das Schwarz, sinkt ein in jede Pore.
Besprenkelt all das, was du einmal warst.
Und aus Pigmenten, wohl gewählt,
gedeiht das erste Glück der Welt.
Hier tut dir keiner weh,
an diesem Fleck bist du das einzige was zählt.
Dort wo die Sprache nicht mehr wert ist,
als der Nutzen, den sie birgt, dort will ich sein.
Dort will ich bleiben bis zum Schluss,
will leben, mich verlieren, und für immer endlos sein.

credits

from SCHATTENJAGD, released February 10, 2017
Gaststimme: Axel Kurth

tags

license

all rights reserved

about

Start A Fire Stuttgart, Germany

contact / help

Contact Start A Fire

Streaming and
Download help